Tischtennis

 

Sportstätten

Tischtennis hat sich im 19. Jahrhundert v.a. in Ostasien entwickelt. Der Zelluloidball ·wurde um· 1890 von dem Engländer J.Gibb erfunden, kurz darauf der mit Gummi belegte Schläger. 1931 wurden erstmals deutsche Meisterschaften· ausgetragen. Seit 1988 ist Tischtennis olympische Sportart. Der DTTB, Sitz in Frankfurt am Main, wurde 1925 gegründet.

Jugend (Anfänger/Mannschaftsspieler)
(ab 8) Di 16.30-19.00 Liblar TH RS*

(ab 8) Fr 16.30-19.00 Liblar TH RS
Erwachsene (ab 18) Di 19.00-21.00 Liblar TH RS

(ab 18) Fr 19.00-21.00 Liblar TH RS

 

nach oben

Kontakt:Michael Kremer: 02235-468278
emailButton Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

SGE: Vereinsheim,Liblar, Bahnhofstr. 14; CSH: Carl Schurz Halle, Liblar, Poststr.; DoJo: Mattenraum CSH; ThRs: Turnhalle Realschule, Liblar, Jahnstr.; KR: Kraftraum Realschule Liblar; GyR: Gymnastikraum Realschule Liblar; DoGs: Turnhalle Donatusschule, Liblar, Theod.Heuss Str.; ThHs: Turnhalle Hauptschule Liblar, Poststr.; SH3: Sporthalle „Am Rotbach“, Lechenich, Kölner Ring; SH2: Theod. Heuss Halle, Lechenich, Kölner Ring;· HB: Hallenbad Liblar, Am Holzdamm; TB: Trainingsbad Lechenich, Dr.-Josef-Fieger-Str.

Aktualisiert (Montag, den 26. Dezember 2016 um 22:45 Uhr)